Pages Navigation Menu

Party, Musikvideos & Infos

Musik Partner Milestones 2014

offizielle Musiklizenzen für YouTube Videos…

Das Projekt MallorcaHitsTV zur Promotion von Party-Künstlern und den Songs über Live-Musikvideos auf YouTube & Co nimmt langsam Fahrt auf. Die Zusammenarbeit mit fast allen Produzenten aus dem Partyschlagerbereich grenzt fast schon an ein Wunder. Ihr kennt ja die vielen Musiksperrungen auf YouTube.
Wir hatten durch unsere Partnerschaften mit den Urhebern/Produzenten bisher nicht ein einziges Video „verloren“! Einfach weil wir die Rechte zur Veröffentlichung vorab geklärt und mit unserem Konzept überzeugt haben.
Dafür ein richtig dickes Lob an Xtreme Sound(Mike Rötgens/Hartmut Wessling), Summerfiled Musik(Ikke Hüftgold/De Leon), Beverly/Fiesta Records(Andreas Rosmiarek), Sweethouse Productions(Mirko Suess), HitMix(Erich Öxler), CutTheBull(Al Walser/Los Angeles), 3rdfloormusik(Dirk Prior), Meisan Music und Brainstall Records(Eigenes Label von Tobee).

Der Knaller 2014: Sony Ariola ist positiv eingestellt

Der erste große Wurf mit Sony Ariola fand im Sommer 2013 statt. Peter Wackel´s Sommerhit 2013 „Scheiss drauf“ wurde von Xtreme-Sound an den Vertrieb von Sony/Ariola abgegeben. Sowohl Xtreme-Sound als auch wir konnten durch die Zustimmung von Sony alle Veröffentlichugnsrechte für YouTube behalten. Und das hat für Peter Wackel zusätzlich richtig gut eingeschlagen! Selbst Fan-Videos sind nach wie vor online und werden seitens Sony/Ariola geduldet. Wenn wir Musiker wären: So stelle ich mir meine Online/Video-Promotion vor!
Durch den Wechsel einiger Universal Künstler zu Sony Ariola wie z.B. Markus Becker, Olaf Henning ist das Repertoire bekannter Künstler gewachsen. Michael Wendler, Loona usw… waren sowieso schon bei Ariola. EIne Zusammenarbeit für unsere Live-Musikvideos mit Sony/Ariola war also höchst interessant.
Und diese Zusammenarbeit wird 2014 verstärkt fortgesetzt!
Wir haben ab sofort einen persönliche Ansprechpartner und über Einzelfreigaben von Songs auf unseren Videos, können wir auch die Sony Ariola Künstler der Party-Schlager-Szene promoten.
Das wird also ein richtig dickes Ding in 2014!

Weitere Labels und Einzelfreigaben

Wo Licht ist, ist auch Schatten. Und nicht immer konnten wir die Labels und Produzenten bereits im ersten Jahr überzeugen.

  • Telamo, eine Sony Tochter war bisher nicht in der Lage uns die Veröffentlichugnsrechte für z.B. Die Jungs vom Bodensee/PS Alex mit dem Live-Video zu „Wenn ich den See seh“ zu geben. Daher ist hier noch nichts online
  • Update Media: Bisher gab´s kein Möglichkeit von diesem Label/Produzenten die Rechte zu erhalten.
    ABER: Ein erster Versuch ist bereits vertraglich geregelt! Wir haben vorab die Rechte für einen Dreh in Ismaning Ende Mai 2014 schriftlich erhalten. Wir freuen uns, damit auch Update Media erstmalig mit im Boot zu haben und schauen, dass wir ein paar richtig coole Clips rausbringen werden!

Universal Music/EMI

Universal Music, hat durch den (Teil-)Aufkauf von EMI Music sehr viele Musiklizenzen der Partyschlager Stars übernommen. Wir waren fast 1 Jahr lang mit Universal in Kontakt. Am 5. Februar 2014 gab´s jedoch die bis auf weiteres gültige, defintive Absage: Aus rechtlichen Bedenken kann uns Universal keine Musiklizenzen zur Verfügung stellen.

Unsere Meinung: Dies ist vermutlich durch die noch offene Gema/YouTube Problematik begründet. Uns tut es natürlich Leid, dass wir die Künstler mit Songs bei Universal nicht unterstützen können und müssen dies so akzeptieren.
Doch noch ist nicht aller Tage Abend! YouTube ist inzwischen so wichtig für die Musikerpromotion, dass die Zeit für YouTube spielt. Je länger die Gema keine Einigung findet, desto mehr (Major-)Labels werden Videos auf YouTube&Co veröffentlichen. Angefangen hat das vor rund 2 Jahren, vermutlich auf Druck der Musiker. Immer mehr Labels haben eigene YouTube Accounts und spielen Musikvideos hoch, lassen die offiziellen Musikvideos auf den Musiker-Kanälen ungesperrt oder dulden vereinzelte Fan-Videos. Der Trend verstärkt sich und über kurz oder lang wird jedes Label, dass hier nicht mitspielt, das Nachsehen gegenüber den Mitbewerbern haben. Universal, Sony, Warner und alle Anderen haben bereits mit solchen YouTube Veröffentlichungen angefangen – und zumindest bei Universal sind wir gespannt, bis wann die ersten Live-Musikvideos von uns doch online gehen dürfen. Wir bleiben für Euch und die Musiker am Ball und über kurz oder lang sind wir sicher, dass das auch mit Universal klappt.

Teile die Seite - das hilft auch den Künstlern!